Kokoshütchen

image_print


Zutaten für ca. 40 Stück:
100 g Zucker
2 Eier
150 g Kokosraspel

Außerdem:
100 g dunkle Kuvertüre oder Blockschokolade

Zubereitung:
Zucker, Eier und Kokosraspeln in einen flachen, breiten Kochtopf geben und unter Rühren bei mittlerer Hitze zu einer festen Masse rösten, ohne sie zu bräunen. Etwas abgekühlt mit angefeuchteten Fingern kleine Hütchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 8 Minuten backen, bis sie eine zart goldene Farbe haben. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Die Kuvertüre oder Blockschokolade im heißen Wasserbad auflösen und die Hütchen in die Glasur tauchen. Zum Abtropfen und Festwerden auf ein Kuchengitter setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.