Friesische Eiserkuchen

image_print


Zutaten:
200 g Kandiszucker
1 Päckchen Vanillinzucker
250 ml kochendes Wasser
200 g Weizenmehl
2 Eier
100 g weiche Butter
1 Messerspitze gemahlenen Zimt

Zubereitung:
Kandiszucker und Vanillinzucker in kochendes Wasser auflösen, danach abkühlen lassen.
Mehl esslöffelweise unterrühren und die Eier hinzugeben. Butter und Zimt unterrühren.
Den Teig in nicht zu großer Menge in ein gut erhitztes, gefettetes Eiserkucheneisen füllen und von beiden Seiten goldbraun backen. Die Blättchen schnell aus dem Eisen lösen, noch heiß zu Röllchen oder Tüten wickeln.

Tipp:
Eiserkucheneisen gibt es im Fachhandel unter dem Namen Hörnchenautomat.

Dieses Foto hat uns freundlicherweise Gisela Ahlers-Middelstorb zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.