image_print
Milchhörnchen

Milchhörnchen

milchhoernchen
Zutaten für 6-8 Stück:

Teig:
500 g Weizenmehl
20 g Hefe
1 Teelöffel Salz
350 g Milch

Außerdem:
1 Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung:
Das Mehl mit dem Salz und der Hefe in einer Schüssel verrühren und mit der lauwarmen Milch zu einem glatten, kompakten Teig verkneten.
Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen, anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durcharbeiten und in 6-8 gleich große Stücke teilen.
Die Teigstücke dünn ausrollen, Quadrate ausschneiden und diese zu Hörnchen aufrollen.
Die Hörnchen auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech setzen und mit dem mit
etwas Wasser verquirlten Eigelb bestreichen. Nochmals zugedeckt so lange gehen lassen, bis die Teiglinge etwa das doppelte Volumen haben
Eine Fettpfanne mit heißem Wasser füllen und auf den Ofenboden stellen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180-200°C etwa 20-25 Minuten backen.Dabei die Ofentüre während der ersten 10 Minuten geschlossen halten.
Nach dem Backen noch heiß mit Wasser besprühen, damit die Hörnchen einen schönen Glanz bekommen.

Friesische Eiserkuchen

Friesische Eiserkuchen


Zutaten:
200 g Kandiszucker
1 Päckchen Vanillinzucker
250 ml kochendes Wasser
200 g Weizenmehl
2 Eier
100 g weiche Butter
1 Messerspitze gemahlenen Zimt

Zubereitung:
Kandiszucker und Vanillinzucker in kochendes Wasser auflösen, danach abkühlen lassen.
Mehl esslöffelweise unterrühren und die Eier hinzugeben. Butter und Zimt unterrühren.
Den Teig in nicht zu großer Menge in ein gut erhitztes, gefettetes Eiserkucheneisen füllen und von beiden Seiten goldbraun backen. Die Blättchen schnell aus dem Eisen lösen, noch heiß zu Röllchen oder Tüten wickeln.

Tipp:
Eiserkucheneisen gibt es im Fachhandel unter dem Namen Hörnchenautomat.

Dieses Foto hat uns freundlicherweise Gisela Ahlers-Middelstorb zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.