image_print
Marshmallow-Muffins

Marshmallow-Muffins

marshmallow-muffins
Zutaten für 12 Stück:

Teig:
150 g Marshmallows
250 g Weizenmehl
2 1/2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Natron
35 g Raspelschokolade
30 g gehobelte Mandeln
1 Ei
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
80 ml Pflanzenöl
250 g Milch

Außerdem:
Butter für die Form oder Papierförmchen
100 g Zartbitter-Kuvertüre

Zubereitung:
12 Muffinsförmchen leicht einfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Backofen auf 180°C vorheizen.
6 Marshmallows zur Seite legen für die Dekoration, den Rest klein schneiden.
In einer Schüssel das Mehl, Backpulver, Natron, Raspelschokolade und Mandeln verrühren.
Das Ei in einer anderen Schüssel verrühren, dann den Zucker, Vanillinzucker, Öl und Milch dazugeben und verrühren. Die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten geben und alle Zutaten sehr vorsichtig mischen. Nicht zu lange rühren.
Den Teig in die vorbereiteten Formen geben und zu etwa 3/4 füllen.
Auf einem Rost auf mittlerer Schiene in den Backofen schieben.
20-25 Minuten backen.
Die gebackenen Muffins in den Formen auf einem Drahtgitter 5-7 Minuten abkühlen lassen. Dann auf das Gitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.
Kuvertüre im Wasserbad erwärmen und die Muffins damit bestreichen. Jeden Muffin mit einem halben Marshmallow verzieren.

Mandelkuchen

Mandelkuchen

mandelkuchen
Zutaten für 1 Gugelhupfform:

Teig:
150 g Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
2 Tropfen Bittermandel Backöl
1 Prise Salz
5 Eier
250 g Mehl
2 1/2 Teelöffel Backpulver
100 g gemahlene Mandeln

Außerdem:
Dunkle Kuchenglasur
10 g gehobelte Mandeln
Semmelbrösel für die Form

Zubereitung:
Die Butter schaumig rühren und nach und nach Zucker, Vanillinzucker, Backöl, Salz und Ei hinzugeben. Das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl esslöffelweise unterrühren.
Zuletzt die Mandeln unterheben. Den Teig in die gefettete, mit Semmelbrösel ausgestreute Gugelhupfform füllen. In den vorgeheizten Backofen bei 175-200°C etwa 40 Minuten backen.
Die Kuchenglasur im warmen Wasserbad flüssig werden lassen. Das erkaltete Gebäck damit überziehen und es mit den gehobelten Mandeln verzieren.