Schwedische Mandeltorte

schwedische-mandeltorte

Zutaten für eine Springform:

Mürbeteig:
150 g Mehl
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Eiweiß
125 g kalte Butter

Füllung:
150 g zimmerwarme Butter
125 g Puderzucker
2 zimmerwarme Eier
2 cl Amaretto (Mandellikör)
150 g gemahlene Mandeln
2 Teelöffel Backpulver
100 g Mehl

Außerdem:
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
Für den Mürbeteig alle Zutaten miteinander verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
Den Mürbeteig zwischen zwei bemehlten Frischhaltefolien ausrollen.
Eine Springform (Durchmesser 26 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Boden mit Mürbeteig auslegen. Aus den Resten eine lange Rolle formen und den Rand des Ringes damit auskleiden und etwa 2 cm hochziehen. Mürbeteig im vorgeheizten Backofen bei 210°C etwa 10 Minuten hell anbacken (blind backen). Etwas auskühlen lassen.
Inzwischen die Füllung zubereiten. Die Butter schaumig rühren, nach und nach die Eier und den Puderzucker zufügen und weiterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und unter die Mandeln mischen. Zum Schluss den Amaretto und das Mandel-Mehlgemisch unter den Teig rühren. Füllung auf den Boden geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 170-180°C 35-40 Minuten backen. Im Ring auskühlen lassen.
Vor dem Servieren die Torte mit Puderzucker bestäuben.

Tipp:
Streuen sie doch einmal vor dem Backen gehobelte Mandeln auf die Torte.

© lecker-backen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.