image_print
Erdbeer-Eierlikör-Torte

Erdbeer-Eierlikör-Torte


Zutaten für eine Torte:

Boden:
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
2 Eigelb
2 Eiweiß
80 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver

Füllung:
200 ml Eierlikör
300 ml Sahne
6 Blatt Gelatine
2 Esslöffel Zucker
2 Päckchen Vanillinzucker

Belag:
1 Dose Aprikosen
etwas Gelfix oder Gelierzucker
350 g frische Erdbeeren
1 Päckchen klarer Tortenguss

Außerdem:
ca. 50 g geröstete gehobelte Mandeln
100 ml Sahne
1/2 Päckchen Sahnesteif
Puderzucker

Zubereitung:
Für den Boden das Eigelb mit dem Zucker und Vanillinzucker verrühren.
Eiweiß in einer anderen fettfreien Schüssel steif schlagen. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und zusammen mit dem Eiweiß zu der Eigelbmasse geben. Alles vorsichtig unterheben.
Eine Springform (Durchmesser 26°C) am Boden etwas fetten und die Masse einfüllen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 15 Minuten backen. Nach dem Backen auskühlen lassen.
Für die Füllung Gelatine für 10 Minuten in kaltes Wasser einweichen. Sahne mit Vanillinzucker steif schlagen. Gelatine ausdrücken, auflösen und unter den Eierlikör rühren. Eierlikör unter die Sahne heben.
Den Boden auf eine Tortenplatte geben und mit einem Ring umstellen. Die Eierlikörsahne darauf geben und glatt streichen.
Für 3-5 Stunden in den Kühlschrank stellen (besser noch über Nacht) bis alles gut gebunden ist.
Aprikosen gut abtropfen lassen, Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Auf die Torte etwas Gelfix oder Gelierzucker streuen, damit die Früchte später nicht von der Torte rutschen.
Die Torte nach Belieben mit den Früchten belegen.
Den Tortenguss nach Anleitung zubereiten und die Früchte gelieren. Den Guss fest werden lassen, den Tortenring entfernen und den Rand der Torte mit gehobelten Mandeln bestreuen.
Sahne mit etwas Sahnesteif und Puderzucker steif schlagen und die Torte mit Sahnetuffs verzieren.

Eierlikör-Aprikosen-Flockentorte

Eierlikör-Aprikosen-Flockentorte


Zutaten für eine Torte:

Boden:
5 Eier
120 g Zucker
2 Päckchen Vanillinzucker
120 g Mehl
40 g Stärke
1 1/2 Teelöffel Backpulver

Füllung:
3 Dosen (je 425 ml) Aprikosen
6 Blatt Gelatine
375 ml Eierlikör
1000 ml Sahne
2 Päckchen Vanillinzucker
50 g Zucker

Außerdem:
20 g gehobelte Mandeln
Puderzucker
Schoko-Dekorblätter

Zubereitung:
Für den Boden die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen, dabei Zucker und Vanillinzucker einrieseln lassen. Eigelb einzeln darunter schlagen. Mehl, Stärke und Backmittel mischen, sieben und vorsichtig unter die Masse heben.
Eine Springform (Durchmesser 27 cm) fetten und die Masse einfüllen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 20 Minuten backen. Den Boden anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Für die Füllung die Aprikosen abtropfen lassen. Gelatine 10 Minuten in kaltes Wasser einweichen.
Den Boden 1x waagrecht durchschneiden, so dass oben ein dünner und unten ein dicker Boden entsteht.
Den dünnen Boden zerbröseln.
Um den dicken Boden einen Tortenring legen und die Hälfte der Aprikosen darauf verteilen.
Gelatine ausdrücken und auflösen. Die Gelatine mit dem Eierlikör verrühren und kalt stellen, bis er
zu gelieren beginnt. Sahne steif schlagen, dabei den Vanillinzucker und Zucker einrieseln lassen. Sahne unter den Eierlikör heben.
Die Hälfte der Eierlikörsahne auf die Aprikosen streichen. Die übrigen Aprikosen darauf legen und die restliche Sahne kuppelförmig darauf streichen. Die Biskuitbrösel darauf verteilen und andrücken.
Die Torte über mindestens 4 Stunden kalt stellen, besser noch über Nacht.
Die Mandeln ohne Fett in einer Pfanne rösten und abgekühlt über die Torte streuen. Mit Dekorblätter verzieren.