Ananas-Muffins

image_print

Zutaten für 12 Stück:

Teig:
150 g Mehl
2 1/2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Natron
100 g Zucker
130 g Haferflocken
120 g Ananasstückchen
50 g gehackte Mandeln
2 Esslöffel abgeriebene Schale einer
unbehandelten Zitrone
1 Ei
80 ml Öl
100 g Ananassaft
180 g Buttermilch

Garnierung:
100 g Ananasstücke
200 g Doppelrahm-Frischkäse
20 g Puderzucker
abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
2 Esslöffel Ananassaft
gehackte Pistazien

Außerdem:
Butter für die Form
oder Papierförmchen

Zubereitung:
12 Muffinsformen leicht einfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Backofen auf 175°C vorheizen.
Mehl, Backpulver, Natron, Zucker, Haferflocken, Ananas und Zitronenschale in einer Schüssel mischen. Ei in einer Schüssel schaumig schlagen. Öl, Ananassaft und Buttermilch unterrühren.
Alle Zutaten sehr vorsichtig mischen. Nicht zu lange rühren.
Den Teig in die vorbereiteten Formen geben und zu etwa 3/4 füllen.
Auf einem Rost auf mittlerer Schiene in den Backofen schieben und bei 175°C etwa 15-20 Minuten backen.
Die gebackenen Muffins in den Formen auf einem Drahtgitter 5-7 Minuten abkühlen lassen.
Für die Verzierung Frischkäse mit Puderzucker, Ananassaft und Zitronenschale glatt rühren.
In einen Spritzbeutel mit Sterntülle einfüllen, und auf die Muffins spritzen.
Mit Ananasstückchen und Pistazien garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.