image_print
Käsemuffins

Käsemuffins


Zutaten für 14-16 Stück:

Teig:
225 g Schmelzkäsescheiben, sehr fein gewürfelt
250 g Mehl
1 1/2 Esslöffel Backpulver
1 Teelöffel Natron
1 Esslöffel Zucker
1/2 Teelöffel Salz
1 Ei
75 g Butter oder Margarine, zerlassen
175 ml Dickmilch oder Buttermilch
25 g Emmentaler zum Bestreuen

Außerdem:
Butter für die Form
oder Papierförmchen

Zubereitung:
14-16 Muffinsformen leicht einfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Backofen auf 200°C vorheizen.
Käse, Mehl, Backpulver, Natron, Zucker und Salz in einer großen Schüssel mischen. Ei, Butter und Dickmilch in einer mittelgroßen Schüssel glattrühren. Alle Zutaten sehr vorsichtig mischen. Nicht zu lange rühren. Den Teig in die vorbereiteten Formen geben und zu etwa 3/4 füllen und mit Emmentaler bestreuen.
Auf einem Rost auf mittlerer Schiene in den Backofen schieben. 15-20 Minuten backen. Den Gartest machen. Die gebackenen Muffins in den Formen auf einem Drahtgitter 5-7 Minuten abkühlen lassen. Warm servieren oder auf das Gitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Buttermilchwaffeln

Buttermilchwaffeln


Zutaten für die Waffeln:
100 g weiche Butter
2 Eier
150 g Mehl
1/2 Teelöffel Backpulver
125 g Buttermilch
1 Vanilleschote
2 Esslöffel Zucker

Obstsalat:
3 Esslöffel Zucker
3 Orangen
1 Mandarine
100 g blaue Trauben
100 g grüne Trauben
2 Esslöffel Zitronensaft
3 cl Wacholderlikör (Genever)

Außerdem:
Fett für das Waffeleisen
200 g Sahne

Zubereitung:
Die Butter mit den Eiern schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und dazugeben. Das Ganze mit der Buttermilch zu einem glatten Teig verrühren. Das Mark der Vanilleschote herauskratzen und mit dem Zucker unter den Teig rühren. Den Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen.
Die Orangen und Mandarine so schälen, dass die weiße Haut entfernt wird, die Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Die Weintrauben waschen, trocknen, halbieren und die Kerne entfernen.
Den Zitronensaft mit dem Zucker und dem Wacholderlikör verrühren. Mit Obst vermischen.
Das Waffeleisen vorheizen, fetten und aus dem Teig portionsweise Waffeln ausbacken. Die Sahne steif schlagen. Die Waffeln mit dem Obstsalat und der Sahne anrichten und servieren.

Buttermilchbrot mit Kürbiskernen

Buttermilchbrot mit Kürbiskernen


Zutaten für ein normales Brot:

Sauerteig:
100 g Roggenmehl Type 997
10 g Sauerteigansatz (vom Grundrezept Sauerteig)
80 g warmes Wasser

Teig:
180 g Sauerteig
150 g Roggenmehl Type 997
250 g Weizenmehl Type 405
300 g Buttermilch
15 g Hefe
10 g Salz
50 g Kürbiskerne

Hinweis:
Die Maße sind alles circa Werte.
Die Festigkeit des Teiges ist am Anfang fest, wird aber zum Schluss der Knetzeit weicher.

Zubereitung:
Für den Sauerteig alle Zutaten gut verkneten und ca. 12-20 Stunden an einem warmen Ort (ca. 25-28 Grad) stehen lassen.

Für den Brotteig alle Zutaten (bis auf die Kürbiskerne) in den Brotbackautomaten geben (Das Wasser zuerst) und auf Normalstufe Brotbacken stellen. Kurz vor Ende der Knetzeit die Kürbiskerne dazugeben.

Ananas-Muffins

Ananas-Muffins

Zutaten für 12 Stück:

Teig:
150 g Mehl
2 1/2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Natron
100 g Zucker
130 g Haferflocken
120 g Ananasstückchen
50 g gehackte Mandeln
2 Esslöffel abgeriebene Schale einer
unbehandelten Zitrone
1 Ei
80 ml Öl
100 g Ananassaft
180 g Buttermilch

Garnierung:
100 g Ananasstücke
200 g Doppelrahm-Frischkäse
20 g Puderzucker
abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
2 Esslöffel Ananassaft
gehackte Pistazien

Außerdem:
Butter für die Form
oder Papierförmchen

Zubereitung:
12 Muffinsformen leicht einfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Backofen auf 175°C vorheizen.
Mehl, Backpulver, Natron, Zucker, Haferflocken, Ananas und Zitronenschale in einer Schüssel mischen. Ei in einer Schüssel schaumig schlagen. Öl, Ananassaft und Buttermilch unterrühren.
Alle Zutaten sehr vorsichtig mischen. Nicht zu lange rühren.
Den Teig in die vorbereiteten Formen geben und zu etwa 3/4 füllen.
Auf einem Rost auf mittlerer Schiene in den Backofen schieben und bei 175°C etwa 15-20 Minuten backen.
Die gebackenen Muffins in den Formen auf einem Drahtgitter 5-7 Minuten abkühlen lassen.
Für die Verzierung Frischkäse mit Puderzucker, Ananassaft und Zitronenschale glatt rühren.
In einen Spritzbeutel mit Sterntülle einfüllen, und auf die Muffins spritzen.
Mit Ananasstückchen und Pistazien garnieren.