image_print
Wolkentorte

Wolkentorte

Zutaten für eine Torte:

Biskuit:
3 frische Eiweiße
100 g Zucker
3 frische Eigelbe
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
75 g Mehl
1/2 Teelöffel Backpulver

Füllung:
800 g Schmand
4 Päckchen Vanillinzucker
4 Blatt Gelatine
2 kleine Dosen Mandarinen

Wolken:
750 ml Sahne
3 Päckchen Vanillinzucker
5 Blatt Gelatine
1 Päckchen C-frisch-Getränkepulver

Zubereitung:
Für den Boden das Eiweiß in einer fettfreien Schüssel steif schlagen. Das Eigelb mit dem Zucker in einer anderen Schüssel schaumig rühren.
Vanillepuddingpulver mit Mehl und Backpulver mischen und sieben. Abwechselnd mit einem Kochlöffel den Eischnee und das Mehlgemisch unter die Eigelbmasse heben.
Den Biskuit in eine gefettete Springform füllen und glatt streichen.
Im vorgeheizten Backofen bei 170-175°C etwa 20 Minuten backen.
Den abgebackenen Biskuit unverzüglich lösen und zum Erkalten auf ein Gitter stürzen.
Für die Füllung den Schmand mit dem Vanillinzucker verrühren. Die Gelatine nach Vorschrift einweichen, auflösen und unter das Schmandgemisch rühren. Die gut abgetropften Mandarinen unter die Creme heben.
Den Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum legen. Die Mandarinen-Schmand-Creme auf dem Boden verstreichen. Für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Für die Wolken die Sahne mit dem Vanillinzucker steif schlagen. Die eingeweichte Gelatine auflösen und unter ständigem Rühren zur Sahne geben. Das Getränkepulver in die Sahne einstreuen und gleichmäßig verrühren.
Diese Masse 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Danach mit einem oder zwei Esslöffel die C-frisch-Sahne zu kleinen Pompons formen und auf die Torte setzen. Torte weitere 2 Stunden kühlen besser noch über Nacht.

Dieses Foto hat uns freundlicherweise G. John zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

© lecker-backen.de

Saftiger Apfelkuchen

Saftiger Apfelkuchen

saftiger-apfelkuchen
Zutaten für 1 Springform:

Boden:
80 g Zucker
150 g Magerquark
1 Prise Salz
1 Ei
5 Esslöffel Öl
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

Füllung:
750 ml Apfelsaft
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
120 g Zucker
1 kg Äpfel

Außerdem:
1 Becher Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
Zimt, Vanillinzucker
evtl. gehobelte Mandeln

Zubereitung:
Für den Boden Zucker, Quark, Salz und Ei mit einem Schneebesen glatt rühren. Nach und nach das Öl unter die Quarkmasse rühren. Mehl und Backpulver mischen und gleichmäßig unterrühren. Den Teig kräftig kneten, bis er nicht mehr klebt. Zugedeckt ruhen lassen.
Für die Füllung Puddingpulver mit Zucker und etwas Apfelsaft verrühren. Restlichen Apfelsaft zum Kochen bringen. Die Puddingpulver-Zuckermischung hineinrühren und nochmals kurz aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Inzwischen Äpfel waschen, schälen und vom Kerngehäuse befreien. In den lauwarmen Pudding raspeln.
Den Ofen auf 170°C vorheizen. Eine Springform fetten. Den Quarkteig ausrollen, in die Kuchenform legen und den Rand gut über die Hälfte des Ringes hochziehen. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit der Apfelmasse füllen und glatt streichen.
Den Kuchen in den vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene etwa 70 Minuten backen. Fertig gebackenen Kuchen in der Form auskühlen lassen.
Am nächsten Tag Kuchen aus der Form lösen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und mit Zimt und Vanillinzucker abschmecken. Die Zimtsahne auf den Kuchen streichen. Mit gehobelten Mandeln bestreuen und servieren.

© lecker-backen.de

Sommertraum

Sommertraum

sommertraum

Zutaten für 1 Torte:

Boden:
100 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
3 Eier
100 g weiche Butter oder Margarine

1. Füllung:
1 große Dose Aprikosen
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
2 Esslöffel Zucker
300 ml Orangensaft

2. Füllung:
300 g Erdbeeren
600 g Sahne
50 g Zucker
4 Blatt Gelatine

Außerdem:
200 g Sahne
1 Esslöffel Puderzucker
1 Päckchen Sahnesteif
etwas gehobelte Mandeln und gehackte Nüsse
Schoko-Dekor-Blätter Zartbitter

Zubereitung:
Für den Boden die Butter oder Margarine schaumig rühren. Nach und nach die Eier zufügen und den Zucker und den Vanillinzucker unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und in die Masse sieben.
Eine Springform (Durchmesser 26 cm) mit Margarine fetten und die Masse einfüllen. Alles glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 20 Minuten backen. Fertigen Boden auskühlen lassen. Abgekühlten Boden aus dem Ring nehmen, auf eine Tortenplatte legen und mit einem hohen Ring umstellen.

Für die erste Füllung Aprikosen abtropfen lassen und in kleine Stücke zerhacken.
Etwas Orangensaft mit dem Puddingpulver und dem Zucker verrühren. Restlichen Orangensaft zum Kochen bringen. Das Pulver-Zuckergemisch in den Orangensaft rühren und einige Male aufwallen lassen. Gehackte Aprikosen in den Pudding rühren und auf den Boden verteilen. Alles glatt streichen. Aprikosen und Pudding vollständig abkühlen lassen.

Für die 2. Füllung die Gelatine 10 Minuten in kaltes Wasser einweichen lassen.
Inzwischen die Erdbeeren waschen, entstielen und klein schneiden. Sahne steif schlagen und die eingeweichte, ausgedrückte und erwärmte Gelatine unterrühren. Den Zucker zugeben und zum Schluss die Erdbeeren unterheben. Füllung auf die Aprikosenfüllung geben und glatt streichen. Die Torte im Kühlschrank einige Stunden, besser noch über Nacht fest werden lassen.

Für die Garnierung den Tortenring entfernen. Sahne mit Sahnesteif und Puderzucker steif schlagen und die Torte damit einstreichen. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen und kleine Sahnetuffs auf die Torte setzen. Mit gehobelte Mandeln, gehackte Nüsse und Schoko-Dekor-Blätter verzieren.

© lecker-backen.de